Love Letter to an Artwork ist ein
künstlerisch-kuratorisches Projekt, das
2020 von Eline Kersten initiiert wurde.
Das Projekt sammelt und archiviert
Liebesbriefe, die von Künstlerinnen
und Künstlern aus der ganzen Welt an
ein Kunstwerk ihrer Wahl geschrieben
wurden. Die physischen Briefe werden
nach Zürich geschickt, wo Joris Burla
eine Antwort auf den Brief in Form
einer Zeichnung erstellt.

Neue Liebesbriefe und deren Umschläge sowie die Antwortzeichnung werden veröffentlicht auf

www.loveletterto.art
.